ESR Pollmeier GmbH - Servo-Antriebstechnik

Software

Unsere Software erleichtert Ihnen die Parametrierung, Inbetriebnahme und Diagnose der digitalen ESR-Servoregler und unterstützt Sie bei der Erstellung eigener Anwendungsprogramme und Integration der Antriebe in Automatisierungssysteme.


Bedien- und Inbetriebnahmesoftware "SPP Windows" (Vollversion) und "SPP Windows light"

für Windows 7/8/10

Funktionsbausteine

für die einfache Integration der digitalen Servoantriebe in Automatisierungssysteme

Für ein Angebot benötigen wir Hersteller und CPU-Typ der Steuerung sowie Name und Versionsnummer des verwendeten Programmiersystems.

* Diese Liste wird laufend erweitert.

DriveServer OPC-Server

Der DriveServer erleichtert die Integration von Antrieben in Automatisierungssysteme. Das Steuerungssystem auf PC-Basis erhält über den DriveServer die Daten der angeschlossenen Antriebe, der Zugriff erfolgt über die genormte OPC-Schnittstelle. Das Prinzip ähnelt dem Druckertreiber unter Windows – ESR Pollmeier liefert neben dem Antriebsregler den Software-Treiber für das Gerät. Nach Installation steht das Gerät mit all seinen Funktionen sämtlichen Anwendungsprogrammen mit OPC-Schnittstelle zur Verfügung: Antriebs-Tools, Visualisierungs- und Prozessdaten-Erfassungssysteme usw.

Das zweistufige DriveServer-Konzept – der Hersteller der Schnittstellenkarte liefert den BusServer, der Antriebshersteller liefert den DriveServer – ist unabhängig von der verwendeten Netzwerktechnologie (Feldbus, Ethernet, ...) und bietet der Anwendungssoftware so eine standardisierte Schnittstelle zum Antrieb. ESR Pollmeier hat an der Erarbeitung dieses Konzepts mitgewirkt und bietet den DriveServer für alle digitalen ESR-Antriebe an (z. B. für Profibus-DP, CANopen, EtherCAT, Interbus oder TCP/IP-Zugriff über Ethernet).

Treiber und DLL-Bibliotheken

für SPP Windows und für die Entwicklung eigener Anwendungsprogramme unter Windows 7/8/10